Datenschutzerklärung

 

1.   Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

2.   Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Invalidenstraße 44, D-10115 Berlin, Telefon: +49 30 18 300-0, E-Mail: poststelle@bmvi-bund.de-mail.de (siehe unser Impressum).

 

3.   Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@bmvi-bund.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“. Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

4.   Ihre Rechte

a) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

b) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde für das BMVI ist die Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI).

 

5.   Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website im Allgemeinen

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

6.   Cookies

Zusätzlich zu den unter der vorstehenden Ziffer genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO).

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

7.   Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder User-Helpdesk

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das „User-Helpdesk“-Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name und E-Mail-Adresse) sowie Ihre Nachricht von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sofern die Anfrage aufgrund von Ansprüchen des Betroffenen aus dem Informationsfreiheitsgesetz oder sonstiger öffentlich-rechtlicher Auskunftsansprüchen beruht, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO. Sofern dies nicht der Fall ist, die Bearbeitung jedoch in Erfüllung einer Aufgabe erfolgt, die im öffentlichen Interesse liegt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DS-GVO. Sonstige Anfragen, die nicht im Rahmen der Erfüllung öffentlicher Aufgaben beantwortet werden, werden auf Wunsch des Betroffenen beantwortet und stellen einen Service des DLR-RfM dar; Rechtsgrundlage für die vorstehend genannte Datenverarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

 

8.   Anlegen eines Benutzerkontos

a) Sie können freiwillig ein Benutzerkonto anlegen, um vollen Zugriff auf CODE-DE zu erhalten sowie darauf aufbauend eine Mitgliedschaft für die Projektgruppe AGRO-DE, weitere Projektgruppen oder den Zugriff auf zusätzliche Datenbestände oder die Prozessierungsfunktionalität von CODE-DE zu beantragen. Wenn Sie sich auf unserer Website registrieren, erheben und speichern wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie die Branche und das Gebiet, in dem Sie tätig sind. Darüber hinaus können wir feststellen, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihre User-Informationen zuletzt geändert haben, wann Sie sich zuletzt eingeloggt haben sowie welchen Nutzergruppen Sie angehören.

b) Die Speicherung der o.g. Daten erfolgt zur Kontaktaufnahme in Problemfällen, zur Beachtung des „Gesetzes zum Schutz vor Gefährdung der Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland durch das Verbreiten von hochwertigen Erdfernerkundungsdaten“ (SatDSiG) sowie für statistische Zwecke im Zusammenhang des Nutzermanagements.

c) Die vorstehend genannten Daten erheben, speichern und verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) und f) DS-GVO.

d) Die Daten werden gespeichert, solange der Nutzer das CODE-DE Nutzerkonto aufrechterhält. Verlangt der Nutzer die Löschung seines CODE-DE Nutzerkontos, so wird dieses zunächst deaktiviert und danach noch für maximal einen Monat gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist von einem Monat, innerhalb derer der Nutzer das Nutzerkonto wieder aktivieren lassen kann, werden die Nutzerdaten im Rahmen von CODE-DE gelöscht.

 

9.   Allgemeines zur Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht (z.B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen, soweit diese anwendbar sind). Entfällt der Speicherungszweck oder endet die vorgeschriebene Speicherfrist, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

10.   TLS-Verschlüsselung

Die Internetseite verfügt über eine Verschlüsselung nach TLS1.2. Diese dient der Sicherheit und zum Schutz bei der Übertragung vertraulicher Daten. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Webseite stellen.

 

11.   Verarbeitung der Daten in nicht-EU/EWR-Staaten

Die Verarbeitung und Nutzung der Daten findet ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt.

 

12.   Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Jede Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang. Die Daten werden nur vom deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. im Rahmen seiner Aufgabenausführung für das BMVI, sowie vom BMVI verwendet. Zur Zurverfügungstellung dieser Copernicus Data and Exploitation Platform – Deutschland (CODE-DE) bedient dich das BMVI eines technischen Dienstleisters, mit dem eine Auftragsvereinbarung nach Art. 28 DS-GVO abgeschlossen wurde. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an sonstige staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze.

---

Die Datenschutzerklärung können sie hier als PDF öffnen.