News

Globale Landbedeckung mit 10m Auflösung auf CODE-DE verfügbar

2022-03-21
code-de project

In einer sich ständig verändernden Umwelt ist der Bedarf an genauen, zeitnahen und hochauflösenden Informationen über die Landnutzung/Bodenbedeckung und deren Veränderungen enorm gestiegen.

Bislang wurden für regionale oder kontinentale Landbedeckungskarten jedoch entweder Bilder mit niedriger Auflösung (>100 m) verwendet oder sie basierten ausschließlich auf hochauflösenden optischen Erdbeobachtungsdaten wie Sentinel-2 oder Landsat. Die Verwendung von SAR-Daten wie Sentinel-1 zur Erstellung großflächiger Landbedeckungskarten steckt noch in den Kinderschuhen. Zu diesem Zweck und angeregt durch die WorldCover-Konferenz 2017 (mit mehr als 400 Teilnehmern) hat die Europäische Weltraumorganisation (ESA) das WorldCover-Projekt ins Leben gerufen.
 
Das wichtigste Ergebnis dieses Projekts war die Veröffentlichung eines frei zugänglichen globalen Landbedeckungsprodukts mit einer Auflösung von 10 m für das Jahr 2020 im Oktober 2021, das sowohl auf Sentinel-1- als auch auf Sentinel-2-Daten basiert, 11 Landbedeckungsklassen enthält und unabhängig mit einer globalen Gesamtgenauigkeit von 74,4 % validiert wurde. Ein entscheidender Aspekt für WorldCover war die Einbeziehung mehrerer Endnutzer, die in verschiedenen Bereichen tätig sind, die primäre Beiträge zu allen technischen Aspekten lieferten und den gesamten Projektablauf vom Entwurf bis zur Validierung und Übernahme verfolgten. Folglich beabsichtigt WorldCover, verschiedenen Nutzergemeinschaften einen erheblichen Nutzen zu bieten und die bestehende globale Landbedeckungsbasis der Nutzer und die Entwicklung neuer Dienste zu erweitern.