Aktuelles

  1. Montag, Mai 28, 2018 - 10:00

    Neue Datenschutzregeln

    Ab dem 25.05.2018 gelten die neuen Datenschutzregeln der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) europaweit.

    CODE-DE nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst.

    Nähere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen.

    Bei Fragen kontaktieren Sie bitte den CODE-DE Helpdesk.

  2. Montag, Mai 7, 2018 - 10:00

    Copernicus Masters - internationaler Wettbewerb für innovative Erdbeobachtungslösungen

    Copernicus Masters ist ein internationaler Wettbewerb, der innovative Lösungen und Ideen auf Basis von Erdbeobachtungsdaten (EO-Daten) in der Wirtschaft und Gesellschaft prämiert. So genannte "Big Data" aus Erdbeobachtungsdaten bieten ein enormes Potenzial, um innovative Produkte und Dienstleistungen zu schaffen. Eine Vielzahl von Branchen und Bereichen von öffentlichem Interesse können von den Fortschritten des europäischen Copernicus Programms profitieren.

    Die Copernicus Masters haben sich zu einer treibenden Kraft entwickelt, innovative Lösungen zu fördern. In unterschiedlichen Preiskategorien werden jedes Jahr revolutionäre Wettbewerbsbeiträge aus den Bereichen Deep Learning, IoT, Big Data Analytics, Smart Mobility und Industrie 4.0 - um nur einige zu nennen - als Antwort auf die globalen Herausforderungen gewürdigt.

    Als Partner des Copernicus Masters sucht das DLR nach innovativen Ideen, die helfen die begrenzten natürlichen Ressourcen mittels Erdbeobachtungsdaten nachhaltig zu bewirtschaften und das menschliche Wohlergehen fördern. Neben der Verwendung von Copernicus-Daten und anderen EO-Satellitendaten sollen die Teilnehmer, ihre Ideen mit anderen Datenquellen ergänzen, z. B. Informationen, die aus Crowdsourcing oder in-situ-Messungen stammen. Diese Ideen sollen Experten aus den entsprechenden Fachbereichen dabei unterstützen, die Öffentlichkeit wirksam zu informieren, Behörden dazu befähigen, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen oder Probleme auf lokaler, nationaler oder globaler Ebene zu lösen.
     
    Bereiche von besonderem Interesse für das DLR sind:
    • Umweltmanagement: Identifizierung und Erfassung von Umweltproblemen sowie das Management natürlicher Ressourcen
    • Nachhaltiges Energiemanagement: Überwachung und Verbesserung der Energieerzeugung, -verteilung und des -verbrauchs
    • Gesundheitsförderung: Identifizierung, Monitoring und / oder Bereitstellung von Lösungen zur Vermeidung negativer Umwelteinflüsse auf die menschliche Gesundheit
     

    Weitere Informationen zu diesem Thema finden sich hier:

    http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10261/371_read-26701/#/gallery/30092

     

    Details zu den Copernicus Masters und der DLR Challenge finden Sie unter folgenden Links:

    https://www.copernicus-masters.com/

    https://www.copernicus-masters.com/prize/dlr-challenge/

     

     

     

  3. Donnerstag, April 26, 2018 - 20:00

    CODE-DE – Nach Private Value-Added Processing jetzt auch Public Value-Added Products

    Seit 2017 wird den momentan knapp 1000 registrierten Nutzern von CODE-DE der freie Zugang zu Copernicus-Produkten ermöglicht. Nun können Nutzer diese Daten mit weiteren Funktionalitäten in der Prozessierungsumgebung von CODE-DE selbst zu höherwertigen Produkten verarbeiten.

    Beispiel: Eine Atmosphärenkorrektur der Sentinel-2 Daten vornehmen  (den Link finden sie hier: Prozessierungsumgebung / Login nötig!) 

     

    Seit dem 26. April 2018 werden auch abgeleitete Produkte von auf CODE-DE realisierten Projekten bereitgestellt.

    Beispiele: Von EOMAP wird ein Albedo-Produkt über Wasser basierend auf Sentinel-2 Daten mit einer Wasser-Land-Wolken-Maske publiziert zur Ableitung von Wasserinhaltsstoffen und -qualitäten. Und vom DLR wird ein deutschlandweiter Datensatz zu temporalen Statistiken der kompletten Sentinel-2 Produkte eines Jahres und daraus abgeleiteter spektraler Indizes  veröffentlicht um etwa Veränderungen der Landnutzung und -bedeckung quantitativ zu erfassen.

    Kontinuierlich wird dieses Portfolio in den kommenden Wochen weiter ausgebaut und ebenso Sentinel-5P Produkte verfügbar gemacht. Neben dem performanten Zugriff über das CODE-DE Rolling Archive mit 189 TB für Sentinel-1 Daten und 242 TB für Sentinel-2 Daten besteht jetzt zusätzlich der direkte Zugriff auf die globalen historischen Sentinel-2 Daten mit aktuell 1.322 TB aus dem Longterm Archive des Deutschen Satellitendatenarchivs (D-SDA). Weiterhin wurde der Zugang zu Copernicus-Produkten um Sentinel-3 Daten erweitert einschließlich der optimierten Darstellung des Katalogs für die hier tägliche globale Abdeckung der Erdoberfläche. Diese Mission, dessen Satellit Sentinel-3B gerade erfolgreich gestartet wurde , liefert Informationen zur Farbe, Temperatur und Höhe von Land- und Wasserflächen.

    Ihr CODE-DE Team